Bei uns ist immer etwas los

Unser MTV Amelinghausen steckt seit jeher voller Leben, Geschichten und sportlichen Erfolgen. Entsprechend wird über uns berichtet oder wir sorgen selbst für entsprechende Mitteilungen – beispielsweise wenn wir neue Kurse anbieten oder wieder die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens startet. Das wollen wir zukünftig – sobald die allgemeine gesellschaftliche Lage wieder Sportbetrieb in normaler Form zulässt – auf dieser Seite darstellen. So wird es uns allen möglich sein, das Vereinsleben unseres MTV zu verfolgen oder die Freude von erfolgreichen Sportkameraden aus unseren Abteilungen zu teilen.

Yoga für das Immunsystem    

Gerade im Herbst und Winter ziehen sich viele Menschen häufiger Infekte zu - unser Immunsystem ist dann besonders gefordert. Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass Yoga das Immunsystem stärken kann. Aber wovon ist die Stärke des Immunsystems abhängig? Aus diesem Grund habe ich am 19.12.23 einen aktiven Workshop zu dieser Thematik gegeben.
Im ersten Teil der Veranstaltung gab es Informationen zum Thema Immunsystem (Was ist das? Wovon hängt ein starkes Immunsystem ab? Was hat Yoga damit zu tun?).
Im zweiten Teil wurden verschiedene Atemübungen angeleitet und die Wirkungen erklärt.Im dritten Teil wurden wir praktischer und haben Yogaübungen praktiziert, die kraftvoll sind und reinigende Wirkungen auf unseren Körper haben.Im vierten und letzten Teil stand eine angeleitete Entspannung incl. Sound Bath auf dem Programm.
Im Anschluss haben wir uns gemütlich zusammengesetzt und uns über gesunde Ernährung und Schlaf ausgetauscht. Diese Veranstaltung wurde durch den LSB gefördert. Vielen Dank für die Unterstützung. 
Nicole Dahle 

 

Image

Vier Medaillen für Dr. Dorit Stehr bei der Masters EM in Italien      

Vom 21.09. bis 01.10.2023 haben in Pescara an der Adria die Leichtathletik-Europameisterschaften der Senioreninnen/Masters stattgefunden. Dorit konnte sich  für die deutsche 4 x 100 m Staffel qualifizieren, mit der sie als Schlussläuferin die Bronzemedaille erreichte. Außerdem errang sie die Bronzemedaille im 400 m Finale in 1:22.41. Weiter ging es mit einem unerwarteten 4. Platz in einem schnellen 800 m Rennen. Mit der 4 x 400 m Mixed Staffel in ausgezeichneten 5:03.76, belegte sie wieder den 3. Podiumsplatz.  Das Highlight gelang Dorit dann mit Silber in der 4 x 400 m Staffel der Frauen. Die Besetzung (auf dem Foto v.l.n.r.) Rita Schubert, Ingeborg Thoma, Dr. Dorit Stehr und Gisela Pletschen).

Image

KinderYoga    

Warum ist Yoga für Kinder gut?  Yoga ist ein Allrounder. Die Körperhaltung und das Gefühl für den eigenen Körper wird verbessert. Durch den Wechsel von An- und Entspannung lernen die Kinder, sich besser bewusst zu entspannen. Verspielte Atemübungen helfen dabei. Der Fokus auf die eigene Person und das Wahrnehmen verschiedener Gefühle steigert die Konzentrationsfähigkeit. Außerdem sorgt das Gruppengeschehen darüber hinaus noch dafür, dass natürlich auch noch soziale Komponenten gefördert werden.  Die Körperübungen in der Zwergengruppe sind sehr viel verspielter, als in der mittleren Gruppe. In der Teenie Gruppe nähert sich Yoga immer mehr dem Erwachsenen Yoga an. Das Beste jedoch: es macht einfach Spaß!

 

Yoga für Erwachsene    

In den Stunden erleben wir Yoga auf unterschiedliche Art und Weise. Der Fokus liegt darauf, gesund Yoga zu üben, um mehr Beweglichkeit, Kraft und Gesundheit in unseren Alltag zu bringen. Verschiedene Yogaübungen, teils fließend- teils statisch, Atemübungen sowie Achtsamkeitsübungen, Meditationen, Traumreisen und ätherische Öle begleiten die Yogastunde. Hast du Fragen, dann melde Dich gerne unter 0172/2968972

Top, unsere Masterläuferinnen und Auswahlathleten!      

Am Wochenende sind Nelli Kositsch, Ingrid Ott-Müller, Uschi Husmeier und Dr. Dorit Stehr bei den Nordeutschen- und Landesmeisterschaften in Zeven gestartet. Über 1500m konnte sich Nelli in der W 35 in einem großartigen Lauf mit über 1 min Vorsprung auf die Zweitplatzierte in 5:31,84 klar durchsetzen. Sie wurde damit, wie auch Ursula Husmeier in der W 70 mit 7:43,67, norddeutsche und niedersächsische Meisterin. Ingrid Ott-Müller wurde in 9:00,27 in der W 65 zweite und damit auch Meisterin in ihrer Altersklasse auf Landesebene. Dorit errang vier norddeutsche Meistertitel und damit auch gleichzeitig vier LM- Meistertitel für den MTV in der W 65. Sie wurde erste über 800 m in 3:13,24, 9 sec. besser als bei der DM vor zwei Wochen. Außerdem erreichte sie Platz 1.über 200 m in 34,91, über 100 m in 16,76 und -nach hartem Kampf- über 400 m in 79,49. 

Auch unsere jungen Leichtathleten*innen konnten sich beim Kreisvergleichswettkampf in Bad Bevensen auszeichnen. Acht Athleten*innen vom MTV, die Kreisverband in das Team berufen hat, steuerten tolle Leistungen zu den Endergebnissen bei. 1Platz WU12/MU12, 3.Platz WU14/MU14 und 2.Platz in der WU16/MU16 Der MTV gratuliert allen Athleten recht herzlich.

Image

 Rekordbesuch bei der Kinderolympiade!     

165 Kinder, so viele wie noch nie in der 16 jährigen Geschichte der Kinderolympiade, machten  zusammen mit den mitgebrachten Eltern, Großeltern und Geschwistern, den Sportplatz zur riesigen Sport-Open-Air -Veranstaltung. Die für die Kinderolympiade verantwortliche Steffi Fehse und ihr 25 köpfiges Helferteam hatten einen sportiv-lustigen Parcours aufgebaut, in dem sich alle Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren messen konnten. Das von der Yoga-Abteilung betreute Kuchenbuffet erfreute nicht nur die Wettkampfkinder sondern auch Heidekönigin Franziska und Heidebock Eric, die beide auch alle Disziplinen absolviert haben. Beim abschließenden 100 m Lauf konnten beide noch mal zeigen, dass sie sehr sportliche Majestäten sind. Der 100 m Rekord von der ehemaligen Königin Leonie, konnte aber nicht geknackt werden.

Die Kinderolympiade wurde mit Fördermitteln vom LSB unterstütz.

Image
Image

Der „ Neue Heipo“    

Neuer Termin, neue Startzeit und eine neue Strecke. Das neue Konzept des Heipo hat sich gelohnt. 156 Meldungen und viele zufriedene Zieleinläufer*innen haben dem Lauftreff bestätigt das Heipokonzept zu verändern. Ein Großer Dank an alle, die mitgeholfen haben das neue Konzept zum Erfolg zu führen. Die Ergebnisse, den Urkundenausdruck und den detaillierten Bericht findet ihr auf https://www.mtv-lauftreff.de

Image
Image

Erfolgreiche Leichtathleten      

Am letzten Wochenende konnten sich zwei Jugendliche und einige Kids aus unserer LA Sparte beim den Bezirksmeisterschaften in Stade und beim Kila Cup in Embsen mit starker Konkurrenz messen. Trainerin Joanna Voutta konnte mit einem Zehnerteam beim Kila Cup, bestehend 4 Disziplinen, einen hervorragenden dritten Platz erreichen. Am Start waren 7 Teams aus dem Landkreis Lüneburg.


Bei der Bezirksmeisterschaft der LA Jugend starteten Mareile Meyer und Hanno Ludolph. Hanno konnte im 800m Lauf der M 12 in 2:45,55 Min. die Bronzemedaille mit nach Amelinghausen nehmen. Mareile belegte im 100m Finale der W15 den vierten Platz mit 13.6 Sek., knapp an ihrer persönlichen Bestzeit vorbei.


 

 


Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach wurde der MTV von Dr. Dorit Stehr vertreten. Über 300m Hürden konnte Dorit eine Silbermedaille mit nach Hause bringen. Im 100m Lauf erreichte Dorit mit 16,5o Sek., das ist neuer Bezirksrekord in der W65, den sechsten Platz. Am Tag darauf folgten noch zwei 5.Plätze über die 200m und überraschend über 800m in 3:24,53. Der MTV gratuliert allen erfolgreichen Athleten*innen.

Image
Image
Image

 

Toller MTV Samstag mit zwei Veranstaltungen     

Nachdem am frühen Morgen das Lauftreff-Orgateam auf dem Sportplatz den Wechsel- und Verpflegungspunkt beim Heide-Ultralauf mit Bravour abgewickelt hatte, konnte  am späten Nachmittag Lauftreffleiter Gerhard Müller die MTV Staffel (10 Läufer*innen) mit einem guten Ergebnis  in Lüneburg in Empfang nehmen. Zur gleichen Zeit feierte die Handballsparte ihr zehnjähriges Bestehen. 40 Kinder konnten sich beim „Spiel ohne Grenzen“ in der Lopautalhalle messen. Bei der anschließenden Podiumstalkrunde mit Heidekönigin Franziska und der Bundesliga-Handballerin Maja Schöneborn bombardierten unsere Kids das Podium mit klugen und interessanten Fragen zum Thema Handballprofi und Königinnendasein. Das Jubiläum fand dann bei einem perfekt organisierten Grillabend, mit Kurzbeiträgen von Handballchef Frank Dahle, Helfervertreter Frank Tiedemann und Vereinsvorsitzenden Dr. Rüdiger Carlberg, seinen krönenden Abschluss.

 

Lauftreffteam nach Zieleinlauf und Trainerteam Handball mit Sponsor Hans Jürgen Lange

Image
Image

Tolle Leistungen der Senioren Leichtathletik

Am 25.06.2023 holte Ursula „Uschi“ Husmeier in Sarstedt in der W 70 bereits ihre dritte Landesmeisterschaft in diesem Jahr, nach dem Cross im Winter und den 10 km Straßenlauf im Frühjahr dieses Mal über 5000 m auf der Bahn in 30:50.21 min. Die erfahrene Läuferin wusste der unglaublichen Hitze auf der Tartanbahn durch rundenweise Wasseraufnahme zu trotzen und lief dabei souverän zu einem weiteren beachtlichen Erfolg für den MTV Amelinghausen. Am Wochenende darauf wurde Dorit Stehr zunächst am Samstag bei der Kreismeisterschaft in Lachendorf bei Celle in der W 55 zweite über 300 m Hürden in 76,22 sec. und am Sonntag in Mittweida bei Chemnitz sächsische Doppelmeisterin in ihrer eigentlichen Altersklasse W 65 über 80 m Hürden in 21,11 sec. und über die 400 m in 82,80 sec. Mit dem Hürdenlauf wollte sie in diesem Jahr – im Alter von 65 – einmal etwas Neues in Angriff nehmen, nach einem weiteren Abstecher zum Berglauf in der Coronazeit.

Image

Tolle Leistung von Dr. Dorit Stehr und Mareile Meyer  

Dr. Dorit Stehr konnte bei der Leichtathletik- Senioren/innen WM im polnischen Torun mit der Deutschen Nationalmannschaft ihren letztjährigen WM Titel im Mannschaftsrosslauf erfolgreich verteidigen. Außerdem wurde sie Über 3000 m und mit der 4 x 200 m  Staffel vierte. Im Einzelcrosswettbewerb wurde sie 7. Über die 400 m-Distanz erzielte Dorit im Semifinale in 1:21:23 Min. persönliche Bestleistung. Mareile Meyer wurde vom Deutschen Leichtathletikverband mit dem bronzenen Leistungsabzeichen geehrt. Sie gehört mit der 100 m Zeit von 12.89 Sek. zu den 30 schnellsten deutschen Sprinterinnen ihrer Altersklasse. Der MTV gratuliert Dorit und Mareile recht herzlich.

Image
Image

Harmonische JHV und tolle Sportlerehrung beim MTV 

Am 10. März fand im Gründungslokal des MTV Amelinghausen - dem Landgasthaus Fehlhaber - die Mitgliederversammlung für das Jahr 2022 statt. Die 40 anwesenden Mitglieder konnten dem aus sportlicher Sicht erfolgreichen Jahresrückblick des 1. Vorsitzenden Dr. Rüdiger Carlberg lauschen, der Verabschiedung der langjährigen ÜbungsleiterIn Karen Köster und Helmut Schmelzer beiwohnen sowie die Vorstandsmitglieder (Dr. Rüdiger Carlberg als 1. Vorsitzender, Stephanie Fehse als Kassenwartin und Alexandra Fehse als Jugendwartin) und Spartenleiter in ihrem Amt bestätigen. Weiter wurde Wolfgang Krampitz als externer Berater des Vorstandes für Förderangelegenheiten von der Versammlung gewählt. Außerdem erhielten 11 Jubilare ihre Auszeichnung für Jahrzehnte lange Treue zum Verein. Besonders ausgezeichnet wurde Dr. Dorit Stehr, die zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt wurde. Im Vorwege der Mitgliederversammlung fand um18:30Uhr die traditionelle MTV Amelinghausen Sportlehrehrung statt. 38 erfolgreiche Sportler*innen wurden für ihre Leistungen im Jahr 2022 geehrt. I Sportlerin des Jahres 2022: Mareile Meyer (Leichtathletik) Sportler des Jahres 2022: Lennard Lukowitz (Leichtathletik) Mannschaft des Jahres 2022: E-Jugend, Handball (m) Trainer des Jahres 2022: Sven Stelter (Heidewölfe) Ehrenpreis für das Jahr 2022: Blasorchester mit dem Jugendorchester Heidewölfe

Image
Image
Image

Bester Wintervolkslauf aller Zeiten! 

Eine Woche nach dem sehr erfolgreichen BLO Konzert mit 600 Zuschauern, gab es am Sonntag dem 26.02.den nächsten MTV Kracher. Tolles Wetter, 580 Teilnehmer*innen und insgesamt über 800 Menschen auf der Sportanlage um die Lopautalhalle, machten den Wintervolkslauf des MTV Lauftreffs zum Laufhighlight der letzten drei Jahre in Stadt und Land Lüneburg. Läufer*innen aus Bayern, Mecklenburg Vorpommern, Schleswig Holstein, Oberhausen, Kassel, Sangerhausen, Bremen und Hamburg, um nur einige überregionale Herkunftsorte der Teilnehmer*innen zu nennen, genossen die wunderschöne Winterlandschaft der Volkslaufstrecken rund um Lopausee und Kronsbergheide. Das sportliche Niveau, besonders bei den Kinderläufen und beim Halbmarathon war beachtlich. Lauftreffleiter Gerhard Müller: „ Dieser Lauf macht richtig Lust auf die Volkslaufzukunft “. Ein besonderer Dank des MTV gilt den fleißigen Helfern*innen vom Lauftreff, dem DRK Team und der Freiwilligen Feuerwehr Amelinghausen. Mehr zur Veranstaltung und die Ergebnisse aller Wettbewerbe unter https://www.mtv-lauftreff.de/

Image

Volles Haus beim BLO-Konzert

Blasorchester Chef Hartmut Imort konnte an die 600 Besucher in der Lopautalhalle begrüßen. Gewohnt souverän und charmant moderierte er das abwechslungsreiche Konzertprogramm des BLO. Die musikalische Leiterin des Orchesters Silke Behr trieb das Orchester zur Hochform an. Das dreistündige Programm erzeugte beim Publikum wahre Begeisterungsstürme. Auch das Jugendorchester des BLO „Die Heidewölfe“, unter der musikalischen Leitung von Emma Kremer, steuerte einen beachtlichen Teil zum Konzerterfolg bei. Bei so viel positivem Feedback kann ein Verein wie der MTV nur stolz auf seine musikalischen Abteilung sein.

Image

Volles Haus beim MTV! 

Nach zwei Jahren ohne Weihnachtsgala konnten der MTV und seine Organisationschefin Steffi Fehse endlich wieder MTV-Sparten und -Gruppen in einem weihnachtlichen Showrahmen präsentieren. Heidekönigin Franziska Röhrs eröffnete das von Alexandra Fehse und dem Vorsitzenden Dr. Rüdiger Carlberg moderierten, zweistündigen Programm. Es folgten Vorführungen verschiedener MTV-Gruppen mit 130 Mitwirkenden, darunter Kinder-Leichtathletik, Kinder-Yoga, Kinderturnen, Dancing Kids, Badminton, Ballett, Basketball, Handball und Rollkunstlauf. Umrahmt wurde die Gala durch weihnachtliche Livemusik eines Sextetts des MTV-Blasorchesters. 300 Zuschauer, unter  ihnen der Samtgemeindebürgermeister Christoph Palesch, der besonders die ehrenamtlichen Aktivitäten der MTVer herausstellte, sowie die Bürgermeisterin Mareike Witte, die anhand ihrer eigenen Familiengeschichte auf die Wichtigkeit des Vereinslebens in der heutigen Zeit hinwies, waren happy endlich wieder den Verein leben zu können. Der Weihnachtsmann, mit einem Mitbringsel für alle Kinder, machte den dritten Advent für den MTV Amelinghausen perfekt. Der Vorstand des MTV bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern*innen, Sponsoren und Mitwirkenden für die tolle Hilfe!

 

Image
Image

38 bestandene Laufabzeichen 

Am 13.Oktober haben die Leichtathletik Trainerinnen Steffi und Joanna insgesamt 38 DLV/Laufabzeichen abgenommen. Die Teilnehmer*innen konnten sich, je nach Leistungsfähigkeit, Distanzen von 15/30/60 oder 90 Minuten laufen ohne Gehpause aussuchen. 13 Teilnehmer*innen schafften sogar die 90 Minuten Laufstrecke ohne Pause. Der MTV gratuliert recht herzlich!

 

Image

W 65: das Beste zum Schluss. Und am Anfang. 

Neben dem legendären Silvesterlauf des Lauftreffs haben zwei Masters (so nennt man die Senioren-Athletinnen) der Altersgruppe W 65 mit einem Wettkampf das alte Jahr abgeschlossen, bzw. das neue begonnen. Zum Einen erzielte Monika Dreyer beim MRRC-Silvesterlauf in München unter fast 20 starken Läuferinnen in der Altersklasse W 60/65 einen großartigen 6. Platz in einer Zeit von 32:11, zum Anderen startete Dorit Stehr am 07. Januar in Halle (Saale) zum ersten Mal in der W 65 über 3000 m in der Halle in 15:45, allerdings als Gast – daher gab es keinen Meistertitel für sie.

 

Heinz Bensemann – 42 Jahre Sportabzeichen und mehr

Seit über 42 Jahren stand Heinz Bensemann in der Sommersaison einmal wöchentlich zur Sportabzeichenabnahme auf dem Sportplatz. Nur für Ehre und Gewissen – ohne Aufwandsentschädigung!  Obwohl Heinz Bensemann mit der Sportabzeichenabnahme und -verwaltung eigentlich schon ausgelastet war, war er in 1981  Hauptorganisator für einen Volkslauf. In 10 Jahren kamen unter Heinz Bensemanns Federführung, der selber jahrzehntelang passionierter Läufer war, rund 4.500 Starter zum Heideblüten-Landschaftslauf. So greift auch der Lauftreff heute noch gern auf diesen erfahrenen Mitarbeiter zurück und wir sehen Heinz Bensemann beim Wintervolkslauf und beim Heideblütenfest-Pokal-Lauf stets im Zielgericht. Nun hört Heinz Bensemann als Sportabzeichenabnehmer auf. Der MTV sagt DANKE!

 

Image

Unsere Kinderolympiade sorgt für viel Spaß!

Der Dienstag ist in der Amelinghausener Heideblütenfestwoche für unsere Jüngsten reserviert. Seit mittlerweile 15 Jahren richtet wir vom MTV Amelinghausen an diesem Tag unsere Kinderolympiade aus. Die sorgt seitdem mit ihren sportlich-lustigen Wurf-, Spring-, Lauf- und Geschicklichkeitsübungen bei den teilnehmenden Mädchen und Jungen für großen Spaß und Begeisterung. Schon kurz nach dem „Startschuss“ mit dem Entzünden eines kleinen olympischen Feuers durch unsere Heidekönigin Leonie Laryea wuselten mehr als 100 Kinder – begleitet und unterstützt durch Eltern oder Großeltern – auf dem Sportplatz umher. Unsere verantwortliche Organisatorin Steffi Fehse hatte mit ihrem mehr als 20-köpfigen Helferteam einen Parcours mit zwölf Stationen aufgebaut. In dem mussten die Teilnehmer beispielsweise nasse Schwämme so weit wie möglich werfen, durch Ringe hüpfen oder traditionell möglichst schnell mit einer Zeitungsseite vor der Brust bzw. mit einer Schöpfkelle voller Wasser in der Hand rennen. Die Punkte für die Leistungen wurden auf einem Zettel notiert, und am Ende bei der von Alexandra Fehse und Marie-Luisa Ehrlich moderierten Veranstaltung erhielten alle ihre Urkunden und Medaillen. Die Kinder waren am Dienstag aber nicht allein in dem Parcours unterwegs. Mit dabei als sportlicher Ehrengast war neben Heidekönigin Leonie Laryea und Heidebock Daniel Kuklinski auch Amelinghausens Samtgemeindebürgermeister Christoph Palesch. Sie ließen es sich nicht nehmen, selbst alle Übungen zu absolvieren. Die höchsten Amelinghausener Repräsentanten als Teilnehmer, das hatte es in der Geschichte unserer Olympiade so noch nicht gegeben. Zum krönenden Abschluss der zweistündigen Veranstaltung sprintete das Trio erst die 100 Meter und – mit vielen Kindern im Schlepptau – gemeinsam die 400-Meter-Stadionrunde.

Image
Image
Image

Senioren Leichtathletinnen wieder sehr erfolgreich

Als Bezirksmeister der Teamwertung 10 km Straßenlauf W 60+ grüßen Monika Dreyer, Dr. Dorit Stehr und Ursula Husmeier. In Thedinghausen bei Bremen holten sich Dorit und Uschi auch die Einzeltitel der AK W60 und W65. Dorit hatte in den letzten 5 Wochen ein strammes Programm, Bei den Norddeutschen Sen.-Meisterschaften in Mahlow lief sie 200 m (2. Pl.) und 800 m (3.Pl); bei den Deutschen Sen-Meisterschaften in Erding holte sie über 100 m, 200 m und 800 m 4. Ränge mit guten Zeiten. Zuletzt bei den Landesmeisterschaften in Zeven siegte sie über 200 m, 800 m und 1.500 m.

 

Image

Endlich wieder ein HeiPo mit Zuschauern!

118 Teilnehmer:innen waren gemeldet, 103 erreichten das Ziel. Nachdem das Lauftreff-Team im letzten Jahr den HeiPo mit Hygienemaßnahmen und anderer Strecke veranstaltet hat, konnte der HeiPo in diesem Jahr wieder regulär im Heideblütenfestprogramm und auf normaler Strecke durchgeführt werden. Kleine Startschwierigkeiten mit der Technik, sorry dafür, wurden von Gerhard Müller und seinem Team zeitnah beseitigt. Ergebnisse und Bilder unter: www.mtv-lauftreff.de

 

Image

Teilnehmer am MTV-Sport- und Bewegungscamp

Das überaus erfolgreiche Sport- und Bewegungscamp vom 10.–12.06. konnte mehr als 60 Teilnehmer*innen in verschiedenen sportiven Angeboten und Variationen begeistern. Auf dem Sportplatz, im Schwimmbad und im Campgelände, mit Übernachtung, konnte endlich wieder gemeinsam Sport getrieben werden. Das von Steffi Fehse und Joanna Vouttta organisierte Camp wurde vom Land Niedersachen und vom LSB gefördert. Der detaillierte Bericht folgt in Kürze.

Image

Kila-Cup überaus erfolgreich!

Das Leichtathletik-Team unter der Leitung von Steffi Fehse hat das neue Wettkampfformat für die U 8 und die U 10 perfekt umgesetzt. 80 Kinder dieser Altersklassen konnten sich erfolgreich an den neuen Übungen messen. Die U 8 gewann der MTV Amelinghausen, die U10 eine gemischte Gruppe vom TSV Adendorf und MTV Treubund.

Image

Sportabzeichenfest am 29.08.2022 um 16:00Uhr auf dem Sportplatz

Statt des normalen Sportabzeichentreffs bieten die Leichtathleten am Montag, den 29.8.2022, ab 16:00 Uhr ein Sportfest mit den gängigsten Disziplinen zur Erlangung des Sportabzeichens an. Das Sportfest ist offen für alle Kids, auch ohne Vereinszugehörigkeit. Dieser Tag ist ausschließlich für den Nachwuchs (Jahrgänge 2005 bis 20016) reserviert. Erwachsene müssen sich dann bis zum nächsten Montag gedulden. Selbst organisiert werden muss das Schwimmen, das zum Sportabzeichen dazugehört. Die Jahrgänge 2005 bis 2009 müssen 50 m ohne Pause, die Jahrgänge 2010 und älter 200 m (unter 11:00 min.) nachweisen. Zeitplan: 16:00 Uhr, Eintreffen, Riegen bilden 16:30 Uhr Beginn der Übungen Sportler, die mit ihrer Trainingsgruppe kommen, melden sich bitte über ihren Trainer an. Einzelkämpfer melden sich vor Ort an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer mag, bringt etwas für das Buffet mit. Nachmeldungen sind im Einzelfall bis 16:00 Uhr noch möglich.

Bisher überaus erfolgreiches Jahr für Dr. Dorit Stehr

Ende Februar überzeugte Dr. Dorit Stehr (MTV Amelinghausen) bei der Hallen-Senioren-EM in Portugal durch ihre gute Form. Zur Vorbereitung auf die Freiluft-EM in Tampere (Finnland) besuchte sie einige Meetings. Ende April lief sie zum Auftakt in Verden über 800 m in 3:20,04 min schon schneller als im Vorjahr. Das gelang auch im Mai in Unterlüß in 79,55 sec über 400 m. Beim Pfingstsportfest in Edemissen konnte sie sich über 800 m fast 4 Sekunden auf 3:16,12 min steigern. Dann folgten am bisher heißesten Tag an heißestem Ort Deutschlands in Halle an der Saale 100 m, 200 m und 400 m mit guten Resultaten. Auf der Stadionrunde über 400 m ließ Dorit die einheimische Favoritin hinter sich und siegte im Spurt mit Jahresbestzeit von 79,36 sec. In Ünterlüß holte Sportlerin den Bezirksmeistertitel und Kreisrekord der AK W 60 über 1.500 m in 6:50,88 min. Auf finnischem Boden standen dann Ende Juni/Anfang Juli 7 Starts an. In den Einzelwertungen sprangen Jahresbestleistungen heraus: 100 m in 16,40 sec, 200 m in 34,58 sec, 400 m in 1:17,83 min, 1.500 m in 6:49,69 min. Mit den Nationalteams konnte sie die Goldmedaille im Crosslauf (Einzelwertung 8 km in 40:40 min, 7. Platz) und den Bronzerang über 4 x 100 m feiern. Die Stadionrunde über 400 im strömenden, kalten Regen lohnte sich, denn hier verbesserte sie ihren eigenen Kreisrekord W 60; das gelang ihr auch über 1.500 m.

Image

Handball-Spartenleiter Frank Dahle mit Thorben Streich vom HVN

Am gleichen Wochenende wurden 32 Trainer-Anwärter für das Kindergrundkursus-Zertifikat vom HVN beim MTV ausgebildet. Die Teilnehmer*innen konnten von Freitag bis Sonntag, mit ca. 40 Kindern der MTV-Handballsparte, die gelernte Theorie in Praxis umsetzen. Ausführlicher Bericht folgt.

Image

Zwei Bezirkstitel für Lennard Lukowitz!

Ein wahrer Maifeiertag für Lennard Lukowitz und seine Trainerin Steffi Fehse in Stade. Bei den Beziksmeisterschaften des NLV (Niedersächsischer Leichtathletik Verband) des, aus 10 Landkreisen bestehenden Bezirks Lüneburg, konnte Lennard im Blockwettkampf-Lauf mit hervorragenden Leistungen den 1. Platz in der AK M14 erringen. Beim Blockwettkampf-Lauf, bestehend aus den fünf Disziplinen 100 m-Lauf, 80 m-Hürdenlauf, Weitsprung, Schlagballwurf und 2000 m-Lauf konnte Lennard die Konkurrenz weit hinter sich lassen. Eine Woche später konnte Lennard in Stade den Bezirkstitel im 80 m-Hürdenlauf erringen. Der MTV gratuliert Lennard und seiner Trainerin recht herzlich. 

Image

Der MTV sucht Unterstützung im Bereich Presse- und Projektarbeit!

Wenn´s am Schönsten ist, soll man bekanntlicher Weise aufhören . . . und genau das macht die Beisitzerin für Pressearbeit des MTV Amelinghausen Christiane Wolter. Im Zuge der Jahreshauptversammlung am 21.04.22 wird sie ihr Amt niederlegen. Ganz besonders dankt der 1. Vorsitzende Dr. Rüdiger Carlberg Christiane Wolter an dieser Stelle für ihre jahrelange Unterstützung, die gute Zusammenarbeit im Vorstand und auch für ihre Treue zum MTV Amelinghausen. Nun ist der Vorstand des MTV Amelinghausen auf der Suche nach neuer Unterstützung für den Bereich Presse. Dabei bestehen mehrere Möglichkeiten das Amt zu gestalten. Neben dem Beisitz für Pressearbeit, wie ihn Christiane Wolter aktuell ausübt bis hin zum Pressewart, der neben den Printmedien auch die Kommunikation für die Internetseite und die Betreuung der sozialen Medien übernimmt. Aber auch an anderer Stelle sucht der Vorstand des Vereins nach Unterstützung. Neben den festen Aufgabenfeldern, wie Schriftwart, Kassenwart, Sportwart etc. steht immer mehr Projektarbeit an: von der Sanierung des Sportlerheims, Begleitung von Förderanträgen, Unterstützung im Veranstaltungsbereich bis hin zur Weiterentwicklung des Vereins – nicht nur in sportlicher Hinsicht – das sind die Themen der nächsten Jahre. Auch hier kann der Verein Unterstützung gebrauchen. Wer sich nicht sicher ist, ob die Arbeit im Vorstand des MTV Amelinghausen etwas ist, kann auch gerne zum Schnuppern in den Vorstand kommen – Vereins- und Vorstandsluft schnuppern und vielleicht aktiv die Zukunft des MTV Amelinghausen mitgestalten. Julia Meyer, stellvertretende Vorsitzende MTV