Bei uns ist immer etwas los

Unser MTV Amelinghausen steckt seit jeher voller Leben, Geschichten und sportlichen Erfolgen. Entsprechend wird über uns berichtet oder wir sorgen selbst für entsprechende Mitteilungen – beispielsweise wenn wir neue Kurse anbieten oder wieder die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens startet. Das wollen wir zukünftig – sobald die allgemeine gesellschaftliche Lage wieder Sportbetrieb in normaler Form zulässt – auf dieser Seite darstellen. So wird es uns allen möglich sein, das Vereinsleben unseres MTV zu verfolgen oder die Freude von erfolgreichen Sportkameraden aus unseren Abteilungen zu teilen.

Unsere Kinderolympiade sorgt einmal mehr für viel Freude bei den Jüngsten 

Trotz der eher kühlen Sommer-Temperaturen und vorherigem Dauerregen haben bei unserer traditionellen Kinderolympiade nach einem Jahr coronabedingter Pause mehr als 70 Mädchen und Jungen auf dem Sportplatz für ein „tolles Gewusel“ gesorgt. Es war schön mit anzusehen, mit welch großer Begeisterung die Jüngsten ihre verschiedenen lustigen Wurf-, Spring- und Laufübungen absolvierten, bei denen auch Geschicklichkeit gefragt war. „Klasse, dass noch so viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern zu uns gekommen sind und mitgemacht haben“, freute sich unsere verantwortliche Organisatorin Steffi Fehse. Beim Aufbau der einzelnen Stationen am Morgen waren sie und die vielen Helfer:innen vom Regen noch völlig durchnässt worden. Aber pünktlich zum Start zeigte sich Petrus von seiner besseren Seite – und es blieb trocken. Große Freude herrschte bei uns aber bereits vor der Veranstaltung. Denn Britt Claassen von der Stiftung von Town & Country Haus überreichte an unseren MTV einen Scheck über 1000 Euro für die Ausrichtung der Kinderolympiade. Klasse, dass wir diese Unterstürzung bekommen haben. Für die Wettkämpfe und die Urkunden-/Medaillenausgabe hatten wir aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen das ganze Areal der Sportplatzes ausnutzt. So gab es einen jeweils abgetrennten Wettkampf- und Wartebereich, einen getrennten Zu- und Ausgang sowie eine feste Reihenfolge zur Absolvierung der Disziplinen. Wir hatten dadurch einen hervorragenden Ablauf. Für entsprechende Ansagen und gute Laune am Mikrofon an der Seite von Moderator Rüdiger Carlberg sorgte erstmals unsere Alexandra Fehse. Sehr gefreut haben wir uns auch darüber, dass als sportlicher Ehrengast Amelinghausens Heidekönigin Leonie Laryea zu Gast war. Sie war selbst an den Stationen aktiv und überreichte den Kids nach deren sportlicher Leistung die Medaillen. Unser Fazit: Danke an alle Beteiligten und an unsere vielen fleißigen Helfer. Es war eine tolle Olympiade!

Image
Image

Jahreshauptversammlung des MTV Amelinghausen für das Jahr 2020 am 15. Juli im Gasthaus Fehlhaber

Image

Der Vorsitzende konnte 25 stimmberechtigte Mitglieder bei beiden Sitzungen begrüßen. Nach einer kurzen Einführung und Erklärung der Sitzungsabläufe, hinsichtlich der durch Corona entstandenen Doppelsitzung, arbeitete sich die Versammlung durch die Tagesordnung für das Jahr 2019. Die Kassenprüfung, vorgetragen von Gerda Wolter, ergab keine Auffälligkeiten. Die Kassenwartin Steffi Fehse und der Vorstand wurden einstimmig entlastet. Der Haushaltsplan für 2020 wurde ebenfalls einstimmig genehmigt. Bei den Vorstandswahlen wurden Julia Meyer zur Schriftwartin und Stellvertreterin des 1. Vorsitzenden, Gerhard Müller zum Sportwart und Lilia Schweigert zur Beisitzerin Geschäftsführung, einstimmig gewählt. Der Posten der Jugendwartin blieb vakant. Neu ins Ehrengericht berufen wurde Heinz Bensemann. Die Spartenleitungen wurden ebenfalls einstimmig bestätigt. Birte Meyer, die als Vorstandsmitglied viele Jahre die MTV Verwaltung in vorbildlicher Weise gemanagt hat, wurde gebührend aus dem Vorstand verabschiedet. In der Sitzung für das Jahr 2020, stellte der Vorsitzende fest, dass die Pandemie dazu geführt hat, dass die Mitgliederzahl durch die Pandemie um ca. 50 Mitglieder gesunken ist. Es sind nicht mehr Mitglieder ausgetreten als in den Jahren zuvor auch, aber es sind durch die fehlenden Angebote kaum Neueintritte zu verzeichnen. Obwohl dem Verein dadurch Beitragseinnahmen in vierstelliger Höhe verloren gegangen sind, ist der Verein weiterhin finanziell stabil aufgestellt, sodass die erfolgreichen 111-Jahr-Feiern, die Sportlerheimrenovierung und eine nicht unerhebliche Coronaunterstützung für die Übungsleiter solide finanziert werden konnten. Für das Jahr 2021 ist eine kleine Beitragsanpassung/Rückzahlung für die Mitglieder geplant. Die Kasse und der Vorstand wurden einstimmig entlastet. Der Haushalt für 2021 wurde einstimmig angenommen. Dr. Rüdiger Carlberg (1. Vorsitzender), Steffi Fehse (Kassenwartin) und Christiane Wolter (Pressewartin) wurden in Ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Alexandra Fehse wurde einstimmig zur neuen Jugendwartin gewählt. Vakant blieb der Posten des/der Beisitzerin für Kinderbelange. Für die ausscheidende Kassenprüferin Gerda Wolter wurde Ingrid Ott-Müller einstimmig ernannt. Besondere Erwähnung fanden noch die sportlichen Leistungen von Dr. Dorit Stehr, die Internetangebote von Petra Müschen, Adriane Abendroth und Karen Köster, die Ehrung von Heinz Bensemann durch den LSB für sine 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit bei der Sportabzeichenabnahme, sowie das neue Angebot für KinderYoga von Nicole Dahle.

KinderYoga im MTV

Image

Ab dem 8. Juni startet der KinderYogakursus um 15:00 Uhr in der Pellagemeinde. Die Übungsleiterin Nicole Dahle wird an sechs aufeinanderfolgenden  Übungstagen, in Kleingruppen, Kindern von sieben bis elf Jahren Yoga näherbringen. Fantasie- und Traumreisen in Bewegung, bis hin zum Auspowern sowie Ruhephasen mit Meditationselementen, sorgen bei den Kindern für Ausgeglichenheit und langfristig für einen stressfreieren und entspannteren  (Schul-) Alltag. Selbstwahrnehmung, Konzentration und Körperkoordination werden gestärkt. Anmeldung bei: Nicole Dahle, fun.dahle@t-online.de oder Tel.: 0172/2968972